Abnehmen durch Sport – wie viel Sport ist notwendig?

von | Dez 8, 2016 | Abnehmen, Fitness | 4 Kommentare

Du möchtest durch Sport abnehmen, aber auf der Waage findet keine Veränderung statt? Dann zapfst Du womöglich die falschen Energiespeicher an und verbrennst zu wenig Fett. Wir erklären Dir, wie Du durch Sport abnehmen kannst!

Abnehmen durch Sport – die Ernährung macht es!

Viele Personen überschätzen die Auswirkungen von Sport auf den menschlichen Organismus. Wenn Du abnehmen möchtest, musst Du in erster Linie gesünder und weniger essen. Es ist nicht mehr als eine einfache Plus-Minus-Rechnung: Du musst dauerhaft weniger Kalorien zu Dir nehmen als Du verbrennst. Du musst ca. 7.000 Kalorien verbrennen, um ein Kilogramm Fett zu verlieren. Wenn Du eine Stunde zügig joggst, verbrennst Du gerade einmal ca. 1.000 Kalorien. Du müsstest für ein Kilogramm Fett demnach sieben Stunden joggen. Viele Personen kombinieren ein erhöhtes Sportprogramm mit einer erhöhten Nahrungszufuhr. Dies ist gefährlich – einige Personen nehmen durch dieses falsche Verhalten sogar zu. Du musst bedenken, dass Du durch Sport an Muskelmasse zunimmst. Da Muskelmasse wesentlich mehr wiegt als Fett, kann es sein, dass Du in den ersten Wochen erst einmal ordentlich zulegst oder sich Dein Gewicht auf der Waage nicht verändert. Abnehmen wirst Du trotzdem – messe Deinen Bauchumfang am besten mit einem Maßband nach!

 

Mit Sport abnehmen – so geht’s!

Wenn Du durch Sport abnehmen möchtest, solltest Du es nicht übertreiben. Ansonsten wird Deine Lust auf sportliche Betätigung schnell vergehen. Du solltest im Idealfall zwei bis drei Mal wöchentlich für eine halbe Stunde Sport treiben. Eine Kombination von Ausdauer und Kraftsport ist ideal, um Deinen Stoffwechsel anzukurbeln. Versuche möglichst viel eiweißhaltige Lebensmittel und Gemüse zu essen. An Deinem Sporttag solltest Du ein bis zwei Stunden vorher kohlenhydrathaltige Lebensmittel wie Hülsenfrüchte zu Dir nehmen. Diese verleihen Dir genug Power, um Dein schweißtreibendes Training durchzuhalten. Bei Ausdauersportarten wie Joggen verbrennst Du ziemlich viele Kalorien. Wenn Du zusätzlich auf Kraftsport setzt, ist der Effekt auf Dauer wesentlich höher. Wenn Du Muskeln aufbaust, verbrennen diese im Ruhezustand Kalorien – ohne, dass Du Dich sportlich betätigst. Der Aufbau von Muskelmasse ist auf Dauer wesentlich sinnvoller als Ausdauertraining!

Durch Sport abnehmen und im Team motivieren!

Auf Plattformen wie dem Abnehmportal MyBodyBet kannst Du Deinen Abnehmprozess beschleunigen. Auf MyBodyBet kannst Du Teams bilden und dabei Geld gewinnen. Die gegenseitige Motivation der einzelnen Teams ist ein gelungener Ansporn, um Sportprogramm und Diät dauerhaft durchzuhalten. Wenn Du mit Deinem Sportprogramm startest, solltest Du sehr langsam beginnen. Es hilft Dir nicht besonders schnell zu laufen – entscheide Dich dazu langsam, aber ausdauernd zu laufen. Auf diese Weise kannst Du Deinen Fettstoffwechsel optimal ankurbeln und ordentliche Leistungsfortschritte erzielen!